wilhelm+wilhelm vermessung
wilhelm+wilhelmvermessung

                         

 

 

Laserscanning

 

Mittels terrestrischem 3D-Laserscanning werden Objekte berührungslos und hochauflösend abgetastet.

Die Scanner-Technologie erlaubt es innerhalb einer kurzen Messzeit vor Ort ein Objekt in seiner Gesamtheit zu erfassen. Das Ergebnis ist eine Punktwolke die als Grundlage für alle folgenden Auswertungsschritte dient. Zusätzlich zur Geometrie ist für jeden gemessenen Punkt ein Reflexionswert aufgezeichnet. Somit kann die Punktwolke aus dem Blickwinkel des Scanners wie ein Foto betrachtet werden, was die Interpretation von Details der Aufnahme erleichtert.

 

Die Stärke des Laserscannings liegt darin, eine komplette Vermessung des Objekts vornehmen zu können, ohne sich auf ausgewählte Punkte beschränken zu müssen. Nachmessungen werden weitgehend ausgeschlossen, denn im Büro können aus der Punktwolke auch zahlreiche Information extrahiert werden die ursprünglich nicht von Belang waren.

 

Die gewonnene Punktwolke kann in vorgegebene Lokal-Koordinaten, oder in Landeskoordinaten (GK-Koordinatensystem bzw. UTM-Koordinatensystem) verarbeitet werden.

 

 

 

Anwendungsbereiche von Laserscanning:

 

  •  Bestandsdokumentation
  • Volumen und Erdmassenberechnung
  • Grundrisse, Ansichten, Schnitte
  • Digitales Geländemodell
  • Beweissicherung
  • Deformationsbestimmung bei Bauwerken und Werkstücken (Qualitätssicherung)
  • Innenraumaufmaß
  • Fassadendokumentation
  • Baudenkmalpflege, Archäologie
  • Analysen und Planung von Rohrnetzen
  • Visualisierung und Simulationen
  • 3D-Modell

 

Hier finden Sie uns:

Kontakt

wilhelm+wilhelm

Ingenieurpartnerschaft

für Vermessung

Max-Planck-Str. 9

77933  Lahr

rufen Sie uns einfach an

☎  07821 9184-0

✉  oder via  E-Mail

info@wilhelm-vermessung.de

Druckversion | Sitemap

© 2024 wilhelm+wilhelm